Informationen

Stadtführer: Nancy

Stadtführer: Nancy

Nur 1,5 Stunden von Paris und Straßburg entfernt bietet das schöne Lothringen Besuchern, die sich dorthin wagen, viele Überraschungen. Es hat es geschafft, ein reiches historisches Erbe und die kulturellen Attraktionen des Jugendstils mit einer sehr zeitgenössischen Kunst des Lebens zu verbinden und gibt heute Design, Gastronomie und innovativen Initiativen einen hohen Stellenwert.

Platzieren Sie Stanislas


Fleur Louis Dieser Platz wurde 1737 von Stanislas Leszczynski, dem König von Polen, der Herzog von Lothringen wurde, zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und gilt als einer der schönsten Plätze der Welt. Die schmiedeeisernen Tore von Jean Lamour, die Brunnen im Rokokostil von Barthélémy Guibal und die vielen Kaffeeterrassen machen es zum Herzen der Stadt. Auf halbem Weg zwischen dem historischen Zentrum und den Einkaufsstraßen beherbergt der Place Stanislas auch das Rathaus, das Museum der Schönen Künste und die Lorraine National Opera. Es wurde 2005 renoviert und ist jetzt zum Vergnügen von Spaziergängern vollständig verkehrsberuhigt!

Oma in Österreich


Fleur Louis Ein unwiderstehlicher Einrichtungsladen, oder stillen Sie Ihren Durst nach Schreibwaren, farbenfrohen Gadgets, Körben, Geschirr, Wachstüchern und Küchenzubehör. Es gibt jede Woche Neuankömmlinge aus Bloomingville, ein wenig reizend, Rice oder sogar Petit Pan. Ein fröhlicher Basar, auf dem Luftballons die Schultern mit süßen Kissen reiben, auf dem Plüschtrophäen auf unwiderstehliche Bentos blicken. 6 rue Saint-Nicolas

Die Daum-Sammlung des Kunstmuseums


Regine Datin Im Keller des Museums der Schönen Künste, der 1878 gegründeten Daumer Kristallfabrik, befindet sich eine der eindrucksvollsten Kristallkollektionen der Welt. Fast 700 Werke erzählen die Geschichte der Fabrik von Nancy und des Entwicklung des Know-hows, das im immateriellen Kulturerbe Frankreichs verzeichnet ist. 3 Platz Stanislas

Die Dynamo Bike Werkstatt


Fleur Louis Dieser Workshop in der Altstadt lädt Radfahrer ein, ihre Fahrräder bei guter Laune zu reparieren. Das Wissen und die Ressourcen (Werkzeuge, Ausrüstung) werden gebündelt, damit jeder Mechaniker erlernen und sein treues Pferd pflegen oder erneuern kann! Zu Beginn eines jeden Schuljahres wird auch ein Verkauf von recycelten Fahrrädern zu unschlagbaren Preisen organisiert. Dynamo ist auch ein Maßstab für Fahrradfahrer und bereit für Mitglieder von ausgerüsteten Rahmen (Taschen, Anhänger usw.) für große Ausbrüche. 18 rue Pierre Gringoire

Die Drogerie Am Regenbogen


Fleur Louis Diese Drogerie wurde 1879 gegründet und ist ein wahres Wahrzeichen für Heimwerker, Koch- und Gartenliebhaber. Sie können den altmodischen Charme der altmodischen Baumärkte der Provinz probieren, in denen Sie alles finden, was nützlich ist: Schuhcreme, Messer, Gießkannen, Bürsten, Samen, Küchenartikel, Wachstücher und Bürsten. 21 Rue Raugraff

Showroom V als Jahrgang


Fleur Louis Im Grunde genommen ist V comme vintage ein kleiner Flohmarkt und präsentiert seine Funde in zwei Räumen der Stadt, von denen einer in der Mitte im ersten Stock der Helmut & Petula-Boutique in der blauen Passage versteckt ist. Es gibt Objekte aus den 50er, 60er und 70er Jahren und es ist ein Paradies für Liebhaber von Rattan, Geschirr und Retro-Möbeln! vcommevintage.com

Das Museum der Schule von Nancy


Fleur Louis In diesem Besitz von Eugène Corbin befinden sich die schönsten Stücke des Jugendstils aus der Schule von Nancy: Möbel, Glaswaren, Glasmalerei, Keramik von bekannten Künstlern wie Louis Majorelle, Eugène Vallin, Émile Gallé… Eine erstaunliche Rekonstruktion der naturalistischen Inspiration, kombiniert mit einem angenehmen Besuch des umliegenden Landschaftsgartens, der Teiche und Jugendstildenkmäler schützt. 36-38 Rue Sergent Blandan

Süßwaren aus Lefèvre-Lemoine


Fleur Louis Ganz in der Nähe des Bahnhofs befindet sich die älteste Konditorei in Nancy. Das 1840 gegründete Familienunternehmen behandelt noch heute die berühmten Bergamotten von Nancy! Der Laden, der auch für seine Nancy-Makronen, Lorraine-Disteln und Lebkuchen bekannt ist, scheint sich im Laufe der Jahre nicht verändert zu haben. Das Steingut von Lunéville in den Regalen, die altmodische Teestube auf der Rückseite und die Vintage-Verpackung betonen den Eindruck einer Zeitreise in die Vergangenheit. 47 Rue Henri Poincaré

Deko made in France im Cent 9


Fleur Louis Dieser Concept Store bietet eine originelle Auswahl an skurrilen Objekten und Accessoires aus 100% französischer Herstellung. Ob Geschirr, Schreibwaren, Lampen, Uhren oder Taschen - jedes Produkt, das aus dem Know-how französischer Handwerker und Verlage hervorgegangen ist, hat seine eigene Persönlichkeit und es fällt leicht, sich für verantwortungsvolles Design und Qualität zu entscheiden! 109B rue Saint-Dizier

Altstadt


Regine Datin Dieses charmante Viertel mit seinen Kopfsteinpflasterstraßen und kleinen Geschäften lädt zum Bummeln, Finden eines guten Restaurants und Entdecken verborgener Schätze ein. Besuchen Sie die Cordeliers-Kirche und den Herzogspalast, in denen sich heute das lothringische Museum befindet. Bewundern Sie das Hotel des Loups, die Porte de la Craffe und die Basilika Saint-Epvre. Bummeln Sie zwischen den Antiquitätengeschäften und den Terrassen und genießen Sie einmal im Monat den hübschen Flohmarkt. Im Juli beherbergt das Viertel auch den Kunsthandwerksmarkt und wird im Oktober zum Klang des Nancy Jazz Pulsations-Festivals lebendig.